Ernährung in der Schwangerschaft

Kaum ist man schwanger wird man schon von allen Seiten mit Halbwissen, alten Weisheiten, Verboten und Geboten beglückt. Irgendwie will einfach jeder, zumindest jede Frau, etwas dazu sagen. Kein roher Fisch, kein rohes Fleisch, kein Rohmilchkäse, wenig Kaffee, kein Bitterlemon und und und. Dabei ist es eigentlich hauptsächlich wichtig dass du dich wohlfühlst.

Oh und natürlich darf man jetzt für Zwei essen. Besonders bei dem Satz solltest du am besten weghören. Denn dein Körper braucht erst im letzten Drittel der Schwangerschaft mehr Energie. Erst wenn das Größenwachstum deines Kindes beginnt, braucht man ca. 250 kcal/Tag mehr (entspricht ca. 10% des normalen Kalorienbedarfs). Zuviel ist dagegen eher schädlich für dein Kind. Wer sich gehen lässt und dem Heißhunger nichts entgegensetzt der riskiert, dass sein Kind im späteren Leben an Übergewicht und Diabetes Typ 2 erkrankt.

Heißhunger ade mit Nahrungsersatz Pulver Heißhunger-Attacken mit Nahrungsersatz Pulver clever entgegenwirken

 

So gut wie jede Schwangere kennt die Gelüste. Vor meiner ersten Schwangerschaft, habe ich keinerlei Schokolade gegessen. Einfach weil sie mir nicht schmeckte. Das hat sich nun aber drastisch geändert. Immer wieder kommt der Heißhunger auf Süßigkeiten um die Ecke geschlichen sobald mein Blutzucker ein bisschen abfällt. Das macht es ganz schön schwer auf „leere“ Kalorien zu verzichten. Mit Nahrungsersatz Pulvern wie Mahlzeit kannst du den Heißhunger-Attacken aber entgegenwirken. Besonders im letzten Drittel entspricht eine „Mahlzeit“ ungefähr deinem Mehrbedarf und durch die ausgewogene Zusammensetzung wird der Blutzuckerspiegel lange konstant gehalten. Und damit heißt es: Heißhunger-Attacken Ade!

Zusätzliche Vitamine und Mineralstoffe einfach mittrinken

Im Gegensatz zum Energiebedarf steigt der zusätzliche Bedarf von einigen Vitaminen und Mineralstoffen bereits in den ersten Wochen der Schwangerschaft an. Das sind vor allem Folsäure und Iod. Dafür werden dir vom Frauenarzt die entsprechenden Präparate direkt empfohlen. Für alle anderen Vitamine und Mineralien wird eine Mehraufnahme von 15-50% empfohlen (mehr Informationen hier). Nahrungsersatz Pulver haben meist eine ausgewogene Mischung an Vitaminen und Mineralstoffen enthalten und damit sind sie perfekt um den Mehrbedarf abzudecken.

Mit Nahrungsersatz Pulver den erhöhten Proteinbedarf in der Schwangerschaft decken

Dein Proteinbedarf ist in der Schwangerschaft ca. 25% höher als normal. Das entspricht ca.70g Protein pro Tag. Das entspricht dem eines Sportlers. Täglich Fleisch oder Fisch um genügend Proteine aufzunehmen ist aber nicht die Lösung. Zumal man ja auf ein leckeres Rindersteak, medium gebraten, leider verzichten soll. Da sind proteinbasierte Nahrungsersatz Shakes geradezu perfekt.

Viel trinken in der Schwangerschaft  Nahrungsersatz Shakes bringen deinem Körper Flüssigkeit und Energie

Die berühmten 2 Liter Wasser am Tag sind besonders in der Schwangerschaft wichtig, da das Fruchtwasser ständig gefiltert und ausgetauscht wird. Wenn du bereits vor der Schwangerschaft die Flasche Wasser am Schreibtisch regelmäßig leer kriegst, dann ist das in der Schwangerschaft sicher auch kein Problem. Aber falls nicht, dann zählt jeder Milliliter und damit geht ein klarer Pluspunkt an Nahrungsersatz Shakes: Weniger Heißhunger, dafür mehr Flüssigkeit für dich!

Den Mehrbedarf an Omega-3 einfach mit Mahlzeit decken

Besonders Omega-3 Fettsäuren sind wichtig für die Entwicklung des Kindes. Deshalb wird auch von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung empfohlen regelmäßig Fisch zu essen. Aber Achtung: einige Fischsorten lagern Schwermetalle und Schadstoffe ein und sind damit vor allem in der Schwangerschaft nicht wirklich gut für dich. Besser ist es da schon Omega-3 über pflanzliche Alternativen zu Dir zu nehmen. Mit dem reinen Leinsamen in Mahlzeit erhältst du nicht nur die gesunden Omega-3 Fettsäuren. Sondern auch wichtige Ballaststoffe die deine Verdauung im Gleichgewicht halten.

 

Von wegen: Wie kannst du nur in der Schwangerschaft Nahrungsersatz Shakes trinken! Ich kann das ziemlich gut und das auch noch mit dem guten Gewissen mir und meinem Kind etwas Gutes zu tun! Außerdem ist das Nahrungsersatz Pulver im PowerTower auch noch super praktisch für Hunger-Attacken wenn ich den ganzen Tag unterwegs bin und auch für die Entbindungstasche 😀

Wie kannst du nur?! Nahrungsersatz Shakes in der Schwangerschaft?! – 5 sehr gute Gründe dafür!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.